EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogener Daten bei der betroffenen Person gemäß Art. 13 DSGVO 

Liebe Bewerberinnen und Bewerber, 

um Ihnen eine transparente Verarbeitung Ihrer Daten gewährleisten zu können und die Anforderungen gesetzlicher Vorschriften zu erfüllen (DSGVO), möchten wir Sie über die von uns durchgeführten Datenverarbeitungen informieren. Dieses Informationsblatt bezieht sich auf beide Geschlechter gleichermaßen. 

EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG 

PERSONALMANAGEMENT / BEWERBUNGSMANAGEMENT

Ich bin mit der EDV-mäßigen Erfassung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Ich akzeptiere, dass ich von MitarbeiterInnen telefonisch und/oder per E-Mail kontaktiert werden kann, um einen reibungslosen Ablauf bei der Jobsuche zu gewährleisten. Meine persönlichen Daten dürfen nur dann an Dritte weitergegeben werden, wenn ich dem zuvor zugestimmt habe. 

Hiermit stimme ich zu, dass die uniforce Consulting meine eingegebenen und übermittelten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet: 

 

Datenarten: 

  • Personenstammdaten (Vor- und Nachname, Titel, Geburtsdatum etc.) 

  • Adressdaten (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort etc.)

  • Kommunikationsdaten (Telefonnummer, E-Mail etc.)

  • Nationalität 

  • Lebenslauf, Foto 
     

1) Bewerbungsmanagement: Mit Registrierung in der Bewerbungsdatenbank können Sie Ihren persönlichen Lebenslauf anlegen und sich für eine auf unserer Website ausgeschriebene Stelle bewerben. Bewerbungen - auch jene Bewerbungen, die zunächst nicht berücksichtigt werden können - werden in der Bewerbungsdatenbank gespeichert. Die Zuständigen der uniforce Consulting werden Sie sodann, sofern Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, bei künftigen Stellenangeboten kontaktieren. 

2) Statistik: Die in der Bewerbungsdatenbank enthaltenen Daten werden außerdem für die Erstellung von Statistiken herangezogen. Dabei handelt es sich ausschließlich um anonymisierte Informationen, die keine Rückschlüsse auf die Identität eines bestimmten Nutzers zulassen.

3) Evidenzhaltung: Der in der Bewerbungsdatenbank eingetragene Datenbestand kann jederzeit von Ihnen abgerufen, bearbeitet, geändert, ergänzt und gelöscht werden. Wird mit der uniforce Consulting kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber/der Bewerberin geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen neun Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen bzw. der Bewerber/die Bewerberin einer weiteren Evidenzhaltung zustimmt. Wenn Sie Änderungen bzw. Löschungen nicht selbst vornehmen möchten, können Sie diese auch bei der uniforce Consulting in Auftrag geben. 

Es werden sämtliche der von Ihnen in die Abfragemaske eingetragenen Daten in der Bewerbungs-Datenbank gespeichert und zu den beschriebenen Zwecken verwendet. Zudem speichern wir Informationen zu einem allfällig stattgefundenen Vorstellungsgespräch mit Ihnen, wobei selbstverständlich keine negativen Äußerungen in die Bewerbungsdatenbank aufgenommen werden. 

Zugriff auf die in der Bewerbungsdatenbank gespeicherten Daten haben ausschließlich das Personalmanagement und die für die Personalrekrutierung der jeweils ausgeschriebenen Stellen verantwortlichen Führungskräfte der uniforce Consulting sowie der mit der Verwaltung der Bewerbungsdatenbank beauftragte Vertragspartner. Als Vertragspartner zur Verwaltung und Wartung der Bewerberdatenbank haben wir die Firma Podio, am Kalkbrænderiløbskaj 4 2100 København Denmark beauftragt.  

Widerruf 

Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer schriftlichen Mitteilung an office@uniforce.at widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

Sie als betroffene Person haben das Recht auf: 

  • Auskunft nach Artikel 15 DSGVO

  • Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO 

  • Löschung nach Artikel 17 DSGVO (Gesetzliche Aufbewahrungsfristen müssen jedoch eingehalten werden) 

  • Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO 

  • Datenübertragbarkeit nach Artikel 20DSGVO 

  • Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO 

Dafür wenden Sie sich an uns. Alle personenbezogenen Daten werden für die Dauer des genannten Zwecks/der genannten Zwecke verarbeitet bzw. bis zum Widerruf sowie nach Ablauf etwaiger Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, ferner bis zur Beendigung von Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. 

Für zusätzliche Informationen, Anfragen oder Beschwerden schicken Sie eine E-Mail an: office@uniforce.at

uniforce Consulting GmbH 2019 © All Rights Reserved

Allgemein

Kontakt

WIEN

Am Heumarkt 12, 1030, Wien

Österreich
 

KLAGENFURT
Lakeside B03a, 9020, Klagenfurt

Österreich

+43 (0) 720 73 68 82
office@uniforce.at
www.uniforce.at

  • Facebook Icon
  • LinkedIn Icon
  • Instagram Icon
  • YouTube Icon